404 OOPS!

Die von Ihnen gesuchte oder angesteuerte Seite existiert nicht (mehr), ist in Bearbeitung oder wurde vorübergehend in einen "geschützten Bereich" verschoben!

Webseiten leben von der Aktualität ihrer Inhalte. Selbstverständlich ist KLASCOM bemüht laufend alle Informationen auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten und überarbeiten aus diesem Grund möglichst zeitnah alle relevanten Beiträge oder fügen neue Beiträge dieser Webseite hinzu.

Darüber hinaus optimieren wir unsere Webseite hinsichtlich kleiner optischer oder technischer Fehler kontinuierlich. Hierbei können selbst uns Fehler unterlaufen.
Sollten Sie bei Ihrem Besuch dieser Webseite ungewollt auf dieser Fehlerseite landen, kann dieses unterschiedliche Gründe - wie oben beschrieben - haben.

Helfen Sie uns, diesen Fehler möglichst kurzfristig zu beheben und senden Sie uns eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular. Bitte geben Sie uns zu diesem Zweck die Seite oder den Bericht an, von dem aus Sie den Link verwendet haben und welchen weiterführenden Bericht oder welches Dokument Sie ansteuern wollten. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe.

Selbstverständlich können Sie sich auch ohne eine Nachricht weiter auf unseren Seiten informieren und gelangen hier über eine Suchfunktion eventuell auf die von Ihnen gesuchten Inhalte oder über den Link zurück zur Startseite

zurück zur Startseite

 

Warum ist der Fehlercode auf allen Webseiten, die besucht habe immer "404"?

Der Fehlercode „404“ soll dadurch entstanden sein, dass in der Anfangszeit des Internets der Server, der diesen Fehler durch fehlende Dateien hervorrief, im Raum 404 im CERN stand, wo der Ursprung des World Wide Webs zu finden ist. Diese Geschichte ist jedoch als eine Moderne Sage einzustufen. In Wirklichkeit basiert der Fehlercode auf keiner lebendigen Geschichte wie dieser, sondern ist lediglich ein Fehlercode unter insgesamt 27 verschiedenen, die im HTTP-Standard als „Client-Fehler“ festgelegt sind. (Quelle: Wikipedia)