KLASCOM GmbH
Agentur für Marketing und Werbung
Lönsstraße 2
D-44791 Bochum

KLASCOM Fanpage bei facebook öffnenKLASCOM Fanpage bei google+ öffnenKLASCOM Fanpage bei Twitter öffnenKLASCOM Unternehmensseite bei XING öffnenKLASCOMs Videochannel bei youtube öffnen

DRUXX-online.de Sonderfarben Pantone Gold & Silber

Sonderfarben drucken

Gold und Silber

Sonderfarben kommen immer dann zum Einsatz, wenn genau diese Farben hinsichtlich eines einheitlichen Corporate Design (CD) zwingender Weise ebenfalls für den Druck auf Natur- und Kunstdruckpapier vorgeschrieben werden.

Sonderfarben lassen sich über das weitverbreitete vierfarbige CMYK Farbsystem alleine im Druck nicht realisieren, so dass bei allen Vollton- oder Schmuckfarben zusätzlich zu den vier CMYK Farben Cyan (Blau), Magenta, Yellow (Gelb) und Kontrast (Schwarz) eine weitere, fünfte Farbe bei der Erstellung der Druckdaten berücksichtigt werden muss.

HKS und Pantone Volltonfarben sind die für den Druck am meisten verbreiteten Farbsysteme und werden im Druck als Sonderfarben bezeichnet. KLASCOM kommuniziert auf seiner Webseite diverse Vergleichstabellen in denen CMYK-Farben als „Ersatz“ von HKS-Farbcodes oder Pantone Farbnummer vorgeschlagen werden, allerdings handelt es sich hierbei grundsätzlich um Annäherungswerte, die jedoch ausdrücklich nicht verbindlich sind. Deshalb gilt ohne Einschränkung: Ist eine der beiden Volltonfarben aus den vorgenannten Gründen vorgeschrieben sollte man diese tunlichst auch in der Mediengestaltung berücksichtigen.

Verhältnismäßig häufig werden neben den gebräuchlichen Neon-Farben (Neon-Orange, Neon-Grün, oder Neon-Gelb) die Schmuckfarben „Gold, Silber und Bronze“ gewünscht.


Gold, Silber und Bronze

Wer seine Druckmedien, wie z.B. Briefpapier, Gruß- und Einladungskarten, Visitenkarten oder auch Flyer einem besonderen Glanz verleihen möchte, entscheidet sich nicht selten für eine dieser Sonderfarben. Sollte man sich bei vielen anderen Volltonfarben eventuell noch unter der Zuhilfenahme der Vergleichstabellen für einen Ersatzfarbton im CMYK-Farbraum entscheiden können, hat man spätestens bei „Gold, Silber und Bronze“ keine andere Wahl diese Sonderfarben in eigene Ebenen in Photoshop, InDesign oder im Illustrator anzulegen. 

Steht die Verwendung von Sonderfarben von vorneherein fest, muss dieses bei der Auswahl der DRUXX-online.de Artikelgruppe berücksichtigt werden. Da die Verwendung dieser Sonderfarben auch im Produktionsablauf mit zusätzlichen Arbeiten verbunden sind, werden in fast allen Artikelgruppen bestimmte Mindestmengen und / oder Mengenstaffeln vorausgesetzt.

Hinweis: Eine Auswahl der am häufigsten bestellten Druckmedien mit den Sonderfarben „Gold und Silber“ stellen wir Ihnen am Ende dieser Seite vor. 

Wer nicht den Dienst der Mediengestaltung durch das KLASCOM Grafik-Team in Anspruch nehmen möchte, sollte das nachstehende Tutorial beachten und ein wenig Übung haben. 


Druckdaten-Tutorial

Sonderfarben „Gold und Silber“ in Photoshop richtig anlegen

Schritt 1 - Auswahl: Alle Elemente, wie z.B. Schriften, Logos oder andere Gestaltungselemente, sowie auch einzelne Teile davon welche später in Pantone 871 C (Gold) oder Pantone 877 C (Silber) gedruckt werden sollen, müssen zunächst mit einem beliebigen Photoshop-Werkzeug ausgewählt werden, welches daran zu erkennen ist, dass alle Elemente mit einer gestrichelten Auswahllinie umrandet sind. Durch Drücken der „Entf“-Taste auf Ihrer Tastatur schneiden Sie den Inhalt dieser Elemente aus der ursprünglichen Ebene aus. Die gestrichelte Auswahllinie zeigt danach noch deren ursprüngliche Position an, jedoch nur als Transparenz (oder in der Hintergrundfarbe).


Schritt 2 - Volltonfarbkanal: Wechseln Sie nun auf die Ebenen-Kanäle in der sich, rechts oben ein kleines Dropdown-Menü befindet. Dort wählen Sie „Neuer Volltonkanal“ aus.  Gehen Sie nun mit aktivierter Auswahl auf die "Kanäle"-Palette. Rechts oben bei dieser Palette befindet sich ein kleines Dropdown-Menü. Klicken Sie darauf und wählen aus den Menüpunkten "Neuer Volltonfarbkanal ..." aus.


Schritt 3 - Farbbibliothek: Bitte klicken Sie mit der Maus auf das kleine Quadrat neben „Farbe“, damit sich der Farbwähler öffnet. Als nächstes müssen Sie in der „Farbbibliothek“, in der sich eine große Anzahl verschiedener Pantone Sonderfarben befinden, den von Ihnen gewünschten Farbton z.B. Pantone 871 C  (Gold) oder Pantone 877 C (Silber) + Metallic Coated auswählen und mit OK bestätigen.


Schritt 4 - Ebenenbezeichnung: Im Ausgangsmenü sollte nun als „Name der Ebene“ die Bezeichnung der zuvor gewählten Pantone Farbe stehen. Hat das Programm Ihre Auswahl nicht automatisch als Name der Ebene übernommen, sollten Sie dieses manuell nachholen. Die „Stärke“ müssen Sie auf „100%“ einstellen und mit „OK“ bestätigen.


Schritt 5 - Kontrolle: Alle ausgewählten Elemente sollten nun in dem Volltonfarbkanal zu sehen sein.


Schritt 6 - Exportieren: Bitte exportieren Sie Ihre Datei als "PDFx1a:2001" und überprüfen diese abschließend noch einmal im Acrobat Reader, bevor sie diese zu Ihrem Druckauftrag in DRUXX-online.de hochladen.



Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv